Montag, 4. November 2013

LP DIY




Heute habe ich ein kleines, aber wie ich finde, überaus
feines, überraschendes DIY für euch!




Ich stamme ja aus der Generation, die noch 
Langspielplatten hörte!
Und deshalb sind auch noch so einige in meinem Besitz.
Beim durchwühlen einiger Sachen aus meiner Kindheit fielen sie mir wieder in die Hände.
Kinders, ne, was war das manchmal für ein Musikgeschmack ....

 

 Ramba, Zamba Partymusik ... (rotwerd)
brauch ich nicht mehr!

Also habe ich die Platte geschmolzen und neu verformt!

Ist das nicht genial?

Und so vielfältig!


als Adventschale, Geschenkverpackung, Obstschale,
Schmuckbehälter ... 


im Bad, im Flur, der Küche ... 


als Stiftebox im Büro und und und ... 


Der Phantasie sind da nur wenig Grenzen gesetzt, 
sowohl im Gebrauch als auch in der Form und auch der Farbe,
denn natürlich kann man sie auch nach enslust besprühen!


Mir gefallen sie allerdings in "Original" am besten!
Und werden mir an Weihnachten für das ein oder andere Geschenk als Verpackung dienen.

Alle, was ihr dafür braucht ist:
- eine Schallplatte
- eine Tasse/Topf/hohes Glas
- einen Backofen!

Der Backofen wird auf 100° Grad vorgeheizt, 
die Platte wird auf einen Topf (oder eben der Form die ihr der Platte geben möchtet) gelegt,
und dann ab in der Ofen!
Dabei bleiben ist wichtig, denn das geht ratz fatz!
Hat das Ding sich verbogen, nehmt ihr es aus dem Ofen und formt direkt
eure Wunschform. Das muss schnell gehen, da die Platte sehr zügig auskühlt.
Und Hände schützen nicht vergessen!

Fertig!


Verry stylisch!

Habt eine feine Woche!
Grüsschen, eure Lilli



Kommentare:

  1. Lilli, ich bin baff.
    Das sieht klasse aus und hört sich auch einfach an. Ist aber bestimmt heiß, oder ? Hach, dass mag ich ja gar nicht.
    Hole alles aus dem Ofen mit Handschuh, Lappen und noch nem Tuch raus...
    Aber klasse sieht es aus. Leider habe ich gar keine LP´s mehr von früher, habe sie alle mal entsorgt. Aber mein Mann besitzt noch eine kleine feine Sammlung...grins. Der würde mich glaub ich einen Kopf kleiner machen...
    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal wieder eine geniale Idee. Das werde ich garantiert ausprobieren, bei nächster Gelegenheit. Hab noch jede Menge LP s auf dem Boden . Klasse.
    Liebste Grüße
    Täubchen

    AntwortenLöschen
  3. Lilli, DU bist mir ja Eine.
    Haust die Schallplatten doch glatt in den Ofen :0)
    Ich habe auch noch ganz viele von diesen Dingern - und ich steh total da drauf.
    Wir lebten ja schließlich damals in der Steinzeit (meinen meine Kinder)
    Aber in den Ofen damit?
    Die Idee ist ja genial und auch die Formen sehen klasse aus.
    Stinkt die Aktion sehr oder kann man es gut aushalten?

    Auf jedenfall ein wunderbarer Anstoss, was man aus einer Platte alles zaubern kann.

    Liebe Grüßchen

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Riechen tut es nur nach Keller, mehr nicht. Meine beiden "Platten" sind unmittelbar zu Töchterchen ins Zimmer gewandert, konnte kaum Fotos machen. Das soviel dazu, dass wir aus der Steinzeit kommen :)
      Grüßchen zurück

      Löschen
  4. Liebe Lilli,
    das ist ja mal witzig! Aber ich habe Tatsache noch einen Plattenspieler und nur meine alten Lieblings-LPs aufgehoben, da gibt's gar nix zum Verbiegen. Aber Du hast schon recht, manchmal kann man sich nur wundern, was man früher so angehört hat, viele Platten kann ich aus purer Sentimentalität nicht wegwerfen, obwohl ich sie inzwischen wahrscheinlich gar nicht mehr gut finde...
    Ganz liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lilli, was für eine geniale Idee. Habe die letzten Tage mal gedacht, ob man nicht etwas aus alten Platten machen kann, weil die ja so schön schwarz sind! und siehe da....voll die stylischen Gefäße! Hut ab vor so einer einfachen aber sehr effektiven Idee!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lilli,
    haha Ramba Zamba...aus dem Alter sind wir ja (fast)raus!!!
    Coole Idee und echt very stylisch!!!
    Ich habe auch noch welche im Schuppen!
    Wenn ich manchmnal ein Lied im Radio höre
    sage ich zu den Kinder die hatte ich auch mal
    als Platte!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt habe ich endlich deine Bastelidee umgesetzt. Geht wirklich total gut. Und auch ich werde das ein oder andere Geschenk damit verschönern ;)

    AntwortenLöschen