Donnerstag, 1. November 2012



Feiertag - keine Termine - schlechtes Wetter ... also ab in die Küche


 Kind am lernen, schnell mal einen Teller reingereicht, damit die Konzentration bleibt (gut, da sitzt noch so ein Junge daneben und da muss Mama ja mal gucken ob auch alles seine Richtigkeit hat) anderes Kind mit dem Duft des Backofens aus dem Zimmer gelockt (ha, ja, ich weiss wie`s geht) ...



Ich habe den Teig immer zu kleinen Kugeln geformt und die für euch mal abgewogen: ca. 50g, dann wurde "abgestempelt". Den Stempel habe ich mir vor zwei Jahren aus Holland mitgebracht, es gibt ihn inzwischen aber auch hier gibt. Einfach mal "Cookie Stamper" googeln.



Allerdings habe ich noch keinen Teig gehabt, mit dem das Ergebnis NACH dem backen auch gut lesbar war, egal, zumindest haben die Cookies so alle die gleiche Größe.


Da meine Tafel in der Küche seit dem Sommer nicht neu beschrieben wurde, gabs das Rezept dann gleich als "Deko" drauf


Könnt ihr meine Schrift lesen? Von wem ich das Rezept habe weiss ich allerdings nicht mehr, irgendwann mal im Inet gefunden.



So, ich bin dann mal Cookies essen.


♥lichst, eure Lilli

Kommentare:

  1. Mh, die Cookies sehen zum reinbeißen aus-toller Stempel und überhaupt ein schöner Blog!
    Liebe Grüße Ann-Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Hi Lilli!
    Danke für deine netten Geburtstagswünsche! Ich freu mich total. Ihr seid alle irre lieb!
    Ich darf heute Nachmittag auch schon wieder nach Hause. Jubel!
    Liebe Grüße,
    Bianca (die jetzt auch so gerne so´n leckeren Cookies hätte) :-)

    AntwortenLöschen