Freitag, 20. Dezember 2013

Gurli und andere (Weihnachts)Schönheiten



Hallo meine liebe Leserschar, 
ich melde mich mal kurz aus der Versenkung,
denn just als alle Geschenke eingekauft waren
erwischte mich ein böser Virus.

Zu gerne hätte ich für euch noch einige Post erstellt,
hätte euch gerne noch die ein oder ander Bastelidee mit auf den Adventsweg gegeben,
(denn gebastelt habe ich dieses Jahr viel),
aber eine fiese Kopfgrippe macht mir seit zwei Wochen zu schaffen.
Seit vorgestern hat es mich dann schlußendlich ganz hingerafft.

Nun nutze ich eine Fieberpause um euch wenigstens ein paar Schönheiten zu zeigen.

Ihr bekommt jetzt alles komprimiert,
sozusagen den Weihnachtsflash der kleinen Plauderei.



 Einige "Gurlis" sind verschönert worden,
wem Gurli nichts sagt: es sind die 50x50 Kissenüberzüge vom Schweden.




Da habe ich schon die ein oder andere Stunde dran gesessen.
Alles Geschenke, und der ein oder andere (stille) Mitleser darf sich schon freuen ;)



Ist der Bommel nicht süß?
Hat das Weihnachtshäschen verloren ... 


Und weil ich mich nicht entscheiden konnte, gibt es die Kissen gleich zweimal.
Rot/Weiss; Weiss/Rot
 
 
Dann ist in den vergangenen Wochen noch diese Sternengirlande entstanden,
gut 5 Meter lang, denn sie soll unseren Weihnachtsbaum schmücken.

Dazu habe ich feines Mulberrypapier genommen und zwei Sterne
in unterschiedlicher Größe mit einem Abstandshalter aufgeklebt. 
(leider kommt das auf den Fotos nicht zur Geltung)
 
 

Und oben seht ihr noch einen winzigen Ausschnitt meines Tischläufers,
der unseren Weihnachtstisch schmücken darf.


Hier noch besser zu sehen, mein Riesenadventskranz wird Heiligabend auch verschwunden sein,
denn auf einem gedeckten Tisch nimmt er einfach zuviel Platz weg.

Ich habe eine Miniversion besorgt, bin mir aber noch nicht sicher,
ob nicht nur eine dicke Kerze in der Mitte stehen wird.
 
 

Dann habe ich noch diese Bilder gemacht,
das Linke liebe ich!!! 

Ihr seht, es zieht ein wenig rot ein, somit darf sich dann 
der rot geschmückte Baum in bester Gesellschaft fühlen.


Und zu guter letzt: diese Tannenbäume habe ich in Form eines
Aufstellers gebracht, sodass in der Mitte Kerzen stehen können.
Hat bestimmt eine Länge von 70cm, aber mir fehlt echt die Muße
alles in schönes Fotolicht zu rücken.

Und doch wollte ich euch an meinen Schönheiten teilhaben lassen
und natürlich auch das ein oder andere Lob lesen

So, meine Lieben, der Endspurt beginnt, ich weiss allerdings noch nicht, wie ICH 
alles auf die Reihe bekommen soll. 
Ich hoffe mal, dass meine Medis das Ihrige tun 
und ich morgen wieder einigermaßen fit bin um diverse Lebensmitteltonnen einzukaufen.

Ansonsten gibt es Weihnachten ein Brot!

Habt es fein!
lasst euch nicht stressen und schenkt den Verkäuferinnen ein Lächeln,
 
Eure




Kommentare:

  1. Oh je.... Gute Besserung!
    Deine (Weihnachts-)Schönheiten sehen wirklich toll aus!
    LG + ein schönes, entspanntes + hoffentlich gesundes Weihnachtsfest wünscht
    Britti

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön Bin wirklich hin und weg. Weiß gar nicht was ich am Schönsten finden soll. Die Kissen oder die Deko? Einfach alles toll.
    Wünsche Dir auch schnelle Gute Besserung.
    Hab es fein.

    AntwortenLöschen
  3. Erstmal ganz schnelle Besserung und dann kommt das dicke fette Lob....
    Die Kissen sind der Knüller, so schön, besonders die grau und weißen.
    Und Deine Tannenbäumchen finde ich auch schön. Sie leuchten mit Kerze bestimmt wunderbar.
    Nun wünsche ich Dir ein wunderbares Wochenende ohne Stress, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lilli, gaaanz viel Lob auch von mir!!!!!!!! Die Kissen sind super schön geworden! Alle!
    Eine tolle Idee, über die sich sicher alle Beschenkten riesig freuen werden. Wie hast Du denn die Schrift so akkurat auf die Kissen übertragen?
    Dir eine schnelle und gute Besserung und stressfreie letzte Weihnachtsvorbereitungen!
    Ganz liebe Grüße, Tini


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Gurlis sind mit Stempeln bedruckt, und bei den Schlafkissen habe ich mir die Schrift am PC erstellt, sie über den Kopierer vergrößert, dann mit Hilfe von Kopierpapier aufs Kissen gebracht und die Schrift dann ausgemalt. Habe dazu Stoffmalfarbe und einen Stoffmalpinsel benutzt, der wirklich gut ist, weil er sehr harte kurze Borsten hat. Das mit dem Kopierpapier geht halt nur bei hellen Stoffen, es gibt zwar auch Kopierpapier im Stoffladen für dunkle Stoffe, aber das funktioniert nicht.

      Löschen
  5. Liebe Lilli,
    ich hoffe dir geht es schon etwas besser :)
    Deine Kissen sind Mega!!
    Das Bild mit dem Hirsch find ich
    auch voll Klasse.
    Liebe Lilli falls ich es nicht mehr scharfe
    zu Posten wünsche ich dir auf diesem
    Wege ein schönes und besinnlichesWeihnachtsfest.
    Und vielen Dank für deine lieben Kommentare.
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen