Sonntag, 27. Dezember 2015

afterchristmas



Na, habt ihr`s fein gehabt?

Jetzt ist schon wieder alles vorbei-schnell geht es immer, oder?



Ich hab noch einen wunderbaren Kindermund für euch, den ich einen Tag vor dem
heiligen Abend auf der Arbeit erlebt habe:

Die Kinder bekamen unverhofft vom Hausmeister der Einrichtung 
Trinkpäckchen mit Kakao geschenkt. Tamara reagiert sehr empfindsam auf Gluten und liebäugelt mit
einem der Päckchen. "So ein halbes darf ich bestimmt trinken, Frau W."

"Ne, Tamara, da bin ich mir sehr unsicher-das lassen wir mal lieber, denn deine Mama
kann das nicht gebrauchen, wenn du jetzt mit Bauchschmerzen nach Hause kommst"

Ein anderes Kind fragt: "Warum?"

"Na, die Mama`s haben jetzt so kurz vor Weihnachten immer viel zu tun, wenn dann noch ein Kind krank ist bedeutet das echt noch mehr Stress!"

Da mischt sich Karlson ein:"Aber Frau W.!!! Was meinen Sie, was wir Kinder für einen Stress
vor Weihnachten haben ... wir warten nun schon sooo lange auf den heiligen Abend. Morgen müssen wir wieder warten, da kommt Besuch, der Baum wird geschmückt, dann warten auf`s Essen ... immer warten wir ... DAS IST STRESS!"


...ja, wenn man`s so sieht ... stimmt das auch wieder ...


So ganz nebenbei zeige ich euch meine Tischdeko.

Sehr leicht ist sie dieses Jahr ausgefallen.



Ich mag es nicht, wenn ich das Essen auftrage und dann ersteinmal anfangen muss
die Deko wegzuräumen. So hat sie sich wunderbar integrieren können.

Die Idee mit den Hyazinthen habe ich von Rebecca von sinnenrausch 
Sie hatte das in einem ihrer post`s gezeigt und ich hab mich sofort verliebt.

 

Mal ganz anders und mir gefällt es richtig gut!
 
 

Und da alles so leicht ist,
 habe ich dieses Jahr auch nicht den Drang die Deko schnell wegzuräumen.

Und wie ist es bei euch? 
Habt ihr schon angefangen wieder umzudekorieren, 
oder darf alles noch ein wenig bleiben?

Genießt die besondere Zeit zwischen den Jahren,
bis die Tage,

eure Lilli






Kommentare:

  1. Liebe Lilli,
    bei mir darf noch fast alles bleiben, außer die leeren Adventskalender und die Adventskränze. Die müssen nun weg.
    Und jeden Tag werden nur ein paar wenige Dinge zurückgeräumt.
    Hyazinthen habe ich mir letzte Woche auch aus Holland mitgebracht und sie sind tatsächlich weiß. Das konnte man vorher in der bepflanzten Schale nicht sehen.
    Wenn ich nach Deinem Kindermund gehe, hatte ich null Stress....denn warten musste ich gar nicht, hatte gar keine Zeit auf irgendwas zu warten, alles fügte sich perfetkt ineinander, also auch kein Stress, herrlich.
    Dir nun einen kuscheligen Sonntag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lilli,
    nein ich habe noch nichts weggeräumt, es darf alles noch etwas bleiben. Es liegt aber wahrscheinlich auch daran, das ich meist eher winterlich als weihnachtlich dekoriere.
    Wie heißt es doch so schön, Kindermund tut Wahrheit kund! Jeder empfindet Stress eben anders :-)))
    Bei mir war es in diesem Jahr sehr entspannt, denn ich habe zugesehen, das ich alles vor den Feiertagen erledige. So war am Heilig Abend nur noch der Baum zu schmücken und die Tischdeko dran. Das war gut so, ich glaube so werde ich es jetzt immer versuchen!
    Deine Tischdekoration mit den Hyazinthen gefällt mir sehr gut! Leider mag ich ihren Geruch gar nicht. Ich habe es immer mal wieder versucht sie mir ins Haus zu holen, aber spätestens nach 2 Stunden werden sie auf den Balkon verbannt.
    Ich wünsche dir noch eine schöne und entspannte Zeit zwischen den Jahren!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen