Donnerstag, 7. Januar 2016

coffeebreak





Für mich die schönste Stunde am Tag:

nach getaner Arbeit einen coffeebreak!

Um abzuschalten, um anzukommen



Meinen heutigen coffeebreak habe ich dazu genutzt,
um bei extremst schlechten Lichtverhältnissen 
meine "afterchristmasdeko" zu fotografieren.



Seit zeimlich genau einem Jahr versuche ich nun mich zu reduzieren und
kann sagen, dass es immer besser gelingt.

Ich mag es nicht mehr, wenn so viel herumsteht, habe aber immer wieder gemerkt,
dass solch`eine Umstellung garnicht mal "eben so" funktioniert.

Wie viele Veränderungen im Leben, muss auch das wachsen.



Die einzige Dekofläche im Wohnzimmer ist eigentlich nur noch diese Anrichte.

Auch die Wände halte ich nach der Renovierung ziemlich frei.

Also habe ich eigentlich garkeinen großartigen Grund mehr zum (wohn)bloggen ...
meine Liebe zu schwarz/weiss mag auch langweilig wirken,
für mich strahlt sie Klarheit aus.


Gerade jetzt nach Weihnachten ist es fast schon eine Befreiung die Deko schlicht zu halten.

Um das Wandregel neu zu gestalten bin ich im Keller auf die Suche nach einem Tablett gegangen und
mit einer "Bilderuhr" wieder hochgekommen.

Lange lag das Ding da rum und hat einfach keine Verwendung gehabt.

Hier mal das Original und die Veränderung:


 Ein Zeiger fehlt und angemackt war das ganze schon direkt nach dem Kauf ...
so neu gestrichen gefällt es mir jetzt wieder richtig gut!



 Ich denke, bald werde ich Lust auf frisches Grün bekommen und 
dann dürfen auch wieder Blumen einziehen.



 Ziemlich nüchtern sieht es auch, oder? 
Und dem ein oder anderen mag die schwarze Deko auch nicht unbedingt gefallen,
für mich im Moment genau richtig.

- coffeebreak -

Irgendwie weiss ich z.ZT. garnicht, wie und ob es hier überhaupt weitergehen soll ...

seit längerem beschäftige ich mich schon damit, ob es nicht auch hier Veränderungen geben soll...Instagram habe ich ausprobiert (unter "diekleinePlauderei" findet ihr mich auch da), ist aber
keine Alternative für mich-raubt allerdings stark Leser beim bloggen! 

ich weiss es nicht, ich weiss es nicht ... ... ?????????????

????...Weitermachen, anders weitermachen, aufhören, pausieren....???? sich neu definieren?

treiben lassen? warten? 

Ich muss überlegen ... Antworten suchen ... 

?

Schreibt mir doch mal eure Gedanken dazu-würde mich sehr interessieren!


Kommentare:

  1. Bei reduzierter Deko bin ich sofort dabei...bei Instagram auch, aber du hast Recht, es raubt die Blogleser. Ich habe mich aber damit arrangiert. Auf dem Blog weniger dafür bei Insta immer mehr!
    Allerdings kommt immer wieder der Gedanke auf, ob ich so noch lange weitermachen will....dabei liebe ich meinen Blog!
    Deine Uhr finde ich nun super, tolle Umgestaltung!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, so eine Phase hat jeder mal Lilli.
    Gönn Dir eine Pause und denke einfach mal, was Du gerne der Welt mitteilen möchtest.
    Vielleicht nicht nur Deko, sondern auch mal etwas ganz anderes.
    Ich bin gespannt, zu welchen Ergebnissen Du kommst.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Oh bitte nicht aufhören!!!!
    Was wäre den Blogger ohne Die kleine Plauderei????
    Herzliche Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lilli!
    Ich bin eine stille Leserin deines Blogs und kommentiere nicht immer alles, aber ich freue mich immer sehr von dir zu lesen .
    Auch wenn du nicht ständig oder regelmäßig posten würdest, würde ich mich freuen immer wieder von dir zu hören und private Einblicke zu sehen. Sicher geht es vielen Leserinnen so wie mir. Wir würden dich und deinen Blog sehr vermissen! Also, mach bitte bitte weiter!
    LG von Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine Phase. Ganz bestimmt. Kennt wahrscheinlich jede Bloggerin... irgendwann.
    Vielleicht treiben lassen und pausieren. Bis die Lust und die Muße wieder kommen, sich an den
    Schreibtisch zu setzen und zu tippen.
    Hier steht immer noch die Weihnachtsdeko rum. Am Wochenende fliegt sie raus
    und dann soll weniger mehr sein!
    LG & alles Gute für 2016, Bine

    AntwortenLöschen
  6. Mir gehts genau so - vor allem weil mir immer die Zeit zum Bloggen und Kommentieren fehlt . . .
    Aber lass uns noch ein wenig weitermachen - mir würd er fehlen, dein Blog!!!!
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
  7. Freu mich, dich bzw. deinen Blog gefunden zu haben.
    Glg deine neue Followerin
    Kuni aus Österreich

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lilli,
    sorry hab ich grad erst entdeckt deinen Post!
    Mir geht es genauso!
    Immer wieder frage ich mich Blog oder Instagram!
    Irgendwie habe ich das Gefühl das ich nur eines
    von beiden mit ganzem Herzen machen kann!
    Mehr Zeit verbringe ich auf jeden Fall bei Instagram,
    aber momentan lese ich viel lieber ;)
    Ich habe mir ja auch schon sehr oft meine Gedanken darüber
    gemacht wie viel Zeit ich eigentlich in die ganze Bloggerei
    und Instagram stecke. Ich bin absolut kein Mensch der jetzt sagt
    mach es so wie du Lust hast weil ich es selber nicht so mache, weil
    dafür echt die Zeit fehlt!Also auf das Bloggen bezogen.
    Instagram ist da bei mir schon eher so ein Kanidat wo ich es nach Lust und Laune
    mache! Also liebe Lilli falls du eine Lösung hast sag mir bloß Bescheid!!!
    Lieben Gruß
    Lia :)

    AntwortenLöschen