Donnerstag, 14. Mai 2015

bettgeflüster




"Wie man sich bettet, so liegt man", so heißt es ... 


Ich bette mich derzeit etwas "maritim" ...




Manchmal ist es gut, alte Sachen im Schrank zu finden, so wie diese Bettwäsche.
Viele Jahre einfach nur nach hinten verbannt, darf sie jetzt Sommerfeeling verbereiten.

Ich verrate euch, 
dass dies die erste Bettwäsche ist, 
die wir uns als Paar zugelegt haben,
... aber pssst, muss ja nicht jeder wissen ...




Neu kombiniert mit Jeanskissen und einigen "Meerfarben" wie türkis,
straht sie für mich Frische aus, in die ich mich gerne bette.

Unser Schlafzimmer ist nicht besonders groß,
Schrank, Bett und zwei kleine Tischchen, das wars ...


 

... mehr möchte ich dort auch garnicht haben!
Nix an großer Deko, klare Struktur, das brauche ich, denn hier muss mein Kopf ruhen.



Hier lese ich und versuche Abstand vom Tag zu bekommen.
Manchmal sind auch es (kopf)kreative Stunden, in denen ich versuche 
Klarheit in meine Gedanken zu bringen, hier lasse ich Gedanken zu Träumen werden



Drei Bilder dienen zur Deko ...
Guten Morgen
Gute Nacht 
Live simply

kein anderer Schnickschnack-der Kleiderschrank offen (deshalb gibt es kein Foto),
 klar gegliedert und "monkmäßig" nach Farben sortiert


manchmal dient dieses Zimmer auch zur einer "onewomanmodenschau", 
wenn Frau mal wieder shoppen war ... ansonsten ein ruhiger Ort... und seeehr privat

der ruhigste Raum im ganzen Haus, weit ab von all dem Alltagstrubel.


Kein Fernseher, kein Radio, kein Tablett/Laptop ... nur die Stille!


Und bei dir? 


Hab es fein bei allem was DU tust!

Ich geh jetzt schlafen,
liebes Grüsschen, 
 Lilli



Kommentare:

  1. Liebe Lilli,
    schön sieht es in Deinem Schlafzimmer aus.
    Ruhig und frisch, genau richtig zum Abschalten.
    Aber wieso ist Dein Kleiderschrank offen?
    Unser Schlafzimmer ist recht groß und ich habe jede Menge drin. Aber alles ruhig in schwarz grau weiß mit einem Klecks rosa.
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. LIebe Lilli,
    wundervoll, deine Fotos und die Beschreibung deines Schlafzimmers! Ja, auch bei mir ist das Schlafzimmer ein Ort der Ruhe ohne Fernseher, ohne Laptop, ohne Radio! Nur Bücher und Zeitschriften auf dem Nachttisch! Das Buch, das bei dir liegt, steht auf meinem Wunschzettel! :-) Und nach Farben sortiert ist mien Kleiderschrank auch. De rhat allerdings Türen. :-)
    Sei lieb gegrüßt von Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lilli,
    ein Fernseher oder Ähnliches käme mir auch nie ins Schlafzimmer, allerdings habe ich ziemlich viele Bücher auf zwei Sideboards stehen. Da ich fast nur schwarz, grau und weiß trage (glaubt man gar nicht, wenn man bei mir liest, oder?) kann man meinen Kleiderschrank getrost auch als nach Farben sortiert bezeichnen, streng genommen ist er aber nach Themen sortiert - hier die Röcke, da die Blusen, dort die Kleider. So ein beruhigtes Schlafzimmer wie deins gefällt mir total, du hast das wunderbar formuliert: hier soll der Kopf ruhen :)
    Liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Oh Lilli, das sieht einfach nur sooo schön aus, man wirklich tief durchatmen un die Ruhe und Entspannung fühlen, wudnervoll! Herzlichst, Meisje

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lilli, alles genau mein Geschmack - da kommt richtiges Urlaubsfeeling auf, auch mit alten Bettwäschen gehts mir sehr ähnlich . . .
    bei uns ist das Schlafzimmer auch ein Rückzugsort und sehr persönlich!!!
    Ein schönes Pfingstwochenende,
    Doris

    AntwortenLöschen