Sonntag, 5. Januar 2014

kleiner Flow



So, Weihnachtsdeko ist weggeräumt und 
man hat wieder Platz und kann atmen.

So schön wie alles auch ist, aber ich freue mich 
jedesmal aufs Neue, wenn wieder Platz  und 
die wohnliche "Freiheit" da ist.

Neues Jahr, neues Spiel, neues Glück?

So sind meine Gedanken, wenn es um manch einen Wunsch geht,
den man schon länger mit sich rumträgt.


Und so habe ich dementsprechend meine Bilderahmen 
einem Update unterzogen.

Ich habe so zwei stille Wünsche in mir ... an denen gilt es zu arbeiten ... 
allerdings sind die noch nicht spruchreif.
Aber zumindest bin ich bereit für Veränderung!



 Dieses Jahr habe ich sogar schon sämtliche Winterdeko verbannt,
keine Zapfen mehr, nur die Sterne durften bleiben, als Symbol des Wegweisers.



Vollkommen reduziert ist meine Deko und auch die Rahmen. 
Nix überflüssiges!
Ich denke das Jahr wird den Verlauf nehmen, sich von Überflüssigem zu trennen.
Ich spüre es ganz tief in mir, dass da neue Dinge auf mich warten und 
ich bereit bin, Balast abzuwerfen.


Könnt ihr euch noch an den Post *klick erinnern?

Es ist mir gelungen! 
Ganz zufrieden schaue ich somit darauf zurück!

Und ich möchte euch ermutigen, es mir gleich zu tun!
Gerade auch in der Weihnachtszeit habe ich einiges an Terminen nicht wahrgenommen
um mir meinen Seelenfrieden zu erhalten.

Manchmal führen die Absagen einiger Termine zu Unverständnis bei den Menschen,
aber muss man wirklich auf jeder "Hochzeit" tanzen?
Meine Frage war dann immer: was bringt es mir persönlich daran teilzunehmen?

Sicher, auch bei mir gibt es Verpflichtungen und ja, manchmal braucht 
es auch Mut dazu, aber wenn ich mir überlege,
was ich dabei gewonnen habe, so braucht es nicht mehr viel um Kalenderblätter
auch mal leer sein lassen zu können.

Und so werde ich mir auch in diesem Jahr so manches leere Blatt im Kalender
für mich (und meine Lieben) reservieren ...


 
... und sie statt eines Termines mit schönen Erlebnissen füllen!
Nicht immer schneller, besser, hier hin und da hin ... 
wer langsam geht, der geht weiter!

Hab Mut, dir mit diesem kleinen FLOW Gutes zu tun!

lichst, Lilli 

Wen es interessiert, was bei Blogging 4 Charity rausgekommen ist, der schaut mal 
hier: *klick  500 (!) Blogger haben daran teilgenommen und Bonprix hat die 
Spendensumme auf 20.000 Euro erhöht! Das finde ich mal durchaus erwähnenswert! 
Ich hatte mich ja für die Sternenbrücke entschieden und wünsche den helfenden Händen dort ein gutes und glückliches neues Jahr! Ihr leistet eine so wichtige Arbeit dort, die sicher niemals nur ein Job ist! 
Chapeau!



Kommentare:

  1. Liebe Lilli,
    das hört sich nach einem interessanten Jahr an.
    Ich bin gespannt, was Du so alles verwirklichst und änderst.
    Heute war auch der große Weihnachtsputz, nun ist alles in seinen Kisten und wartet auf den November....
    Aber meine Zapfen dürfen noch bleiben, die Sterne sind jedoch fast alle weg.
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße und viel freie Zeit für Dich,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Lilli,
    es gehört viel Mut und Selbstdisziplin dazu, sich von allen möglichen Ballast zu trennen., aber danach geht es einem besser.
    Ich habe auch gelernt, öfter nein zu sagen und das ist mir wahrlich nicht leicht gefallen. Vorgenommen habe ich mir, mich von möglich vielen überflüssigen Dingen zu trennen. Ich habe auch bei Blogging 4 Charity mitgemacht und mich genau wie du für die Sternenbrücke entschieden und ich freue mich, dass Bonprix die Summe erhöht hat.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche.
    Tilla

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Lilli, das hört sich sehr positiv und spannend an. Um man sollte sich wirklich öfter solche Tage frei halten. Bin gespannt was du uns irgendwann berichtest was es für Veränderungen gibt bei dir.
    Ich hatte mich auch für die Sternenbrücke entschieden. Ist eine tolle Sache.
    Liebe Grüße vom Täubchen :)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lilli,
    du sprichst das aus was ich denke (ich kann es nur
    nicht so gut rüberbringen wie du;)
    Ich bin auch am aussortieren nach dem Motto
    weniger ist mehr!
    Ich habe auch das Gefühl ganz viel Ballast loszuwerden!
    Habe total viel Weihnachtsdeko aussortiert und das wird
    nicht die letzte Aktion gewesen sein! Jetzt ist die Küche
    dran und einwenig Veränderungen haben ich mir auch
    vorgenommen die nur für mich sind!
    Ganz lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lilli, schöne schlichte Deko und Worte, die ich mir zu Herzen nehmen werde....entschleunigen ist vielleicht gar nict so verkehrt!
    Danke für deine Worte!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen